CamundaCon: zwei Tage lang Prozessorchestrierung im Fokus

Press Release

05. Oktober 2022

50+ Experten stellen Anwendungsfälle für die Prozessorchestrierung vor; neuer Leitfaden entschlüsselt, wie eine erfolgreiche Automatisierung gelingt

BERLIN. Camunda begrüßt heute auf der CamundaCon Kunden aus der ganzen Welt. Auf der firmeneigenen Hybrid-Konferenz, die in Berlin und online stattfindet, sprechen mehr als 50 Experten und Anwender, die ihre Sicht bezüglich der Rolle der Prozessorchestrierung bei Automatisierungsprojekten teilen. Auf der Konferenz veröffentlicht Camunda Das Handbuch der Prozessorchestrierung“, einen Leitfaden dazu, welche Rolle Prozessorchestrierung bei der End-to-End-Automatisierung spielt. 

„Einfach ausgedrückt werden mit der Prozessorchestrierung die verschiedenen flexiblen Komponenten oder Endpunkte eines Geschäftsprozesses koordiniert und manchmal sogar mehrere Prozesse miteinander verbunden“, sagte Jakob Freund, CEO von Camunda. „Sowohl die CamundaCon als auch der Leitfaden für die Prozessorchestrierung unterstreichen die Notwendigkeit, zur Umsetzung von Automatisierungszielen Prozessorchestrierung in Unternehmen einzuführen und mit den Mitarbeitern, Systemen und der technischen Geräten zu arbeiten, die bereits vorhanden sind.“ 

Camunda hilft Unternehmen bei der Bewältigung entscheidender Herausforderungen in der End-to-End-Prozessautomatisierung. Prozessorchestrierung wird benötigt, wenn Geschäftsprozesse eine Vielzahl an Endpunkten umfassen und/oder nicht durch eine einfache Abfolge an Schritten, sondern durch eine komplexe Logik beschrieben werden. Unternehmen nutzen Camunda Platform, um eine vollständige Integration und Automatisierung von Prozessen zu erreichen, die sowohl Legacy-Systeme als auch moderne, auf Microservices basierende Architekturen umfassen. IT- als auch Business-Stakeholder können gemeinsam an Prozessen arbeiten und verfügen dabei über die Flexibilität, sie kontinuierlich zu optimieren.

Zu den Rednern auf der CamundaCon gehören Vertreter internationaler Organisation wie Walmart, BNY Mellon, National Bank of Canada, Atlassian, EY und viele mehr. Sie waren an komplexen Automatisierungsprojekten beteiligt, die mehrere Stakeholder, Systeme und technische Geräte umfassten. In den Vorträgen werden sie ihre wichtigsten Erkenntnisse teilen. Darüber hinaus werden Führungskräfte von Camunda Einblicke dazu gewähren, wie die Prozessorchestrierung Unternehmen helfen kann, sowohl das Kundenerlebnis als auch die internen Abläufe zu verbessern. Im Handbuch für die Prozessorchestrierung werden diese Schlüsselthemen behandelt, damit Unternehmen besser verstehen, was sie für eine erfolgreiche Orchestrierung benötigen. Registrieren Sie sich unter camundacon.com, um vor Ort oder virtuell teilzunehmen.

Hier können Sie Das Handbuch der Prozessorchestrierung lesen.

Über Camunda
Camunda ist der führende Anbieter in der Prozessorchestrierung. Unsere Software orchestriert komplexe Geschäftsprozesse zwischen Menschen, Systemen und Geräten und unterstützt hunderte Unternehmen wie die Allianz, Deutsche Bahn oder Deutsche Telekom bei deren digitaler Transformation. Camunda bringt Fachbereiche und IT mit Hilfe des BPMN-Standards zusammen, um gemeinsam geschäftskritische Kernprozesse zu definieren und zu automatisieren. Dadurch erreichen unsere Kunden die notwendige Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und Resilienz, um ihre Wettbewerbsfähigkeit in zunehmend digitalisierten Märkten zu sichern. Weitere Informationen finden Sie unter camunda.de.