Cockpit

Workflows und Entscheidungen im Produktivbetrieb überwachen, um technische Probleme zu erkennen, zu analysieren und zu beheben.

Probleme erkennen

Cockpit stellt ein Dashboard bereit, mit dem Sie jederzeit sofort erkennen können, ob Ihre BPMN-Prozesse reibungslos funktionieren. Sie können einzelne Prozessinstanzen zudem auch über eine mächtige Suchfunktion schnell auffinden.

Technische Probleme werden in der Übersicht direkt hervorgehoben. Sie können das Problem genauer untersuchen, um die Ursache zu entdecken.

Einige typische Beispiele für technische Probleme:

  • Eine Aufgabe in einem Workflow hat versucht einen API Service aufzurufen, aber einen Timeout erhalten, oder der API Service hat eine Fehlermeldung zurückgegeben, oder auch fehlerhafte Daten.
  • Eine technische Expression an einem conditional flow (an einem Gateway), oder in einem Event-Attribut oder ähnlichem ist fehlgeschlagen, weil erwartete Daten gefehlt haben.
  • Bei der Ausführung von Java Code, der durch einen Service Task aufgerufen wurde, wurde eine Exception geworfen.
  • In einem Subprocess wurde ein BPMN Error Event geworfen.

Probleme analysieren

Um die Ursache für ein technisches Workflow-Problem zu finden, müssen Sie häufig die Prozessausführung nachvollziehen, die vor dem Auftreten des Problems stattgefunden hat.

Ein Beispiel: Ein technischer Ausdruck an einem Gateway Branch ist vielleicht deshalb fehlgeschlagen, weil fünf Schritte zuvor bei einer Variable ein falscher Wert gesetzt wurde, was wiederum an einem fehlerhaften Design einer DMN-Entscheidungstabelle lag, die zu diesem Zeitpunkt im Workflow aufgerufen wurde.

Mit Cockpit könnten Sie einen solchen Zusammenhang schnell erkennen, in dem Sie

  • das BPMN Audit Log der ausgeführten Schritte untersuchen,
  • die Änderungen prüfen, die an Prozessvariablen in den jeweiligen Schritten vorgenommen wurden
  • und indem Sie die Historie der DMN-Ausführungen betrachten, um zu sehen welche Regeln in der konkreten Prozessinstanz zur Anwendung kamen.

Probleme beheben

Sobald Sie die Ursache des Problems gefunden haben, können Sie

Benutzerverwaltung

Mit Camunda Admin können Sie Benutzer verwalten, in Gruppen organisieren und Zugriffsrechte vergeben. Camunda trennt hierbei zwischen der Authentifizierung eines Benutzers, und der Autorisierung zur Ausführung bestimmter Aktionen.

Zur Authentifizierung can Sie entweder das User Management verwenden, das mit Camunda ausgeliefert wird, oder Ihr internes User Management via LDAP anbinden. Sobald sich ein User identifiziert hat (z.B. in dem er sich in eine Camunda Web-Anwendung einloggt), wird Camunda ihm Zugriffsrechte auf Basis der Konfiguration in Camunda Admin erteilen.

Die in Camunda Admin vergebenen Zugriffsrechte wirken sich auf allen Ebenen aus, egal ob Sie die Engines via Java API, oder via REST API, oder über die Camunda-Anwendungen aufrufen.

Community vs. Enterprise

Cockpit ist mit einigen Basisfunktionen in der Open-Source Community-Plattform enthalten. Der volle Funktionsumfang von Cockpit ist mit der Enterprise-Plattform verfügbar.

Community

Enterprise

Mehr Informationen
Deployments verwalten
Bereitgestellte BPMN-Prozessmodelle und DMN-Entscheidungstabellen einsehen – Mehr Informationen
BPMN-Prozessmodelle und DMN-Entscheidungstabellen bereitstellen – Mehr Informationen
BPMN-Prozessmodelle löschen („undeploy“) – Mehr Informationen
History Cleanup View – Mehr Informationen
BPMN-Prozesse betreiben
Mit einer Vielzahl von Kriterien nach BPMN-Prozessinstanzen suchen – Mehr Informationen
Den aktuellen Status laufender
BPMN-Prozessinstanzen einsehen – Mehr Informationen
Audit-Trail (Historie) laufender und abgeschlossener BPMN-Prozessinstanzen einsehen – Mehr Informationen
Einzelne BPMN-Prozessinstanzen aussetzen/wieder aufnehmen, abbrechen
oder wiederholen – Mehr Informationen
Mehrere BPMN-Prozessinstanzen batchweise aussetzen/wieder aufnehmen, abbrechen oder wiederholen – Mehr Informationen
Einzelne oder mehrere BPMN-Prozessinstanzen neu starten – Mehr Informationen
Variablen zu BPMN-Prozessinstanzen hinzufügen, ändern oder löschen – Mehr Informationen
Einzelne fehlgeschlagene Jobs prüfen und neu starten – Mehr Informationen
Mehrere fehlgeschlagene Jobs batchweise prüfen und neu starten – Mehr Informationen
Einzelne oder mehrere BPMN-Prozessinstanzen in einen anderen Flow Node verschieben – Mehr Informationen
Einzelne oder mehrere BPMN-Prozessinstanzen in eine andere Version migrieren – Mehr Informationen
Offene Benutzeraufgaben suchen und prüfen – Mehr Informationen
DMN-Entscheidungen verwalten
Ausführungen von DMN-Entscheidungstabellen in der Historie einsehen – Mehr Informationen
DMN Decision Requirements Diagrams (DRD) einsehen – Mehr Informationen
Bereitgestellte DMN-Entscheidungstabellen per Live-Editing bearbeiten und aktualisieren – Mehr Informationen