Presse

Camunda Press Releases

Workflow Automation: Infosys tritt Camunda Partnerprogramm bei

23 Mai 2019

Berlin, 23. Mai 2019 – Veraltete IT-Systeme behindern den digitalen Umbau der globalen Wirtschaft. Das IT-Unternehmen Infosys tritt deshalb dem Partnerprogramm der Berliner Softwarefirma Camunda bei. Infosys-Kunden erhalten ab sofort Zugriff auf die von Camunda entwickelten Technologien für Workflow- und Entscheidungsautomatisierung.

Infosys will die eigenen Kunden dabei unterstützen, selbst Software zu entwickeln und schwerfällige Altsysteme abzulösen. Dafür eignen sich Open-Source-Systeme wie Camunda, weil sie sich leicht anpassen lassen und viele interne Abläufe automatisieren können. „Altsysteme behindern die digitale Transformation so stark, dass sie das aktive Geschäft gefährden“, sagt Gautam Khanna, der bei Infosys-Kunden weltweit die Projekte zur IT-Modernisierung verantwortet. „Durch die Partnerschaft mit Camunda ermöglichen wir den Unternehmen, auf einer schlanken und entwicklerfreundlichen Software-Plattform eigenständig Prozesse zu modellieren und ganze Workflows zu automatisieren.“

Software selbst zu entwickeln und eigenes Anwenderwissen aufzubauen, löst auch das zweite große Problem vieler Unternehmen: fehlendes Budget. Häufig stockt die Digitalisierung, weil zu wenig oder gar kein Geld dafür da ist. Vielmehr verschlingen die veralteten IT-Systeme beträchtliche Summen für Lizenzen, Wartung und teure Erweiterungen. „Viele Unternehmen spüren den Druck, ihre Geschäftsabläufe zu digitalisieren und mehr eigenes Know-how aufzubauen“, sagt Jakob Freund, CEO von Camunda. „Unsere Partnerschaft mit Infosys trägt dazu bei, dass noch mehr Unternehmen die digitale Transformation angehen können.“

Als Mitglied im Camunda-Partnerprogramm kann Infosys eigenen Kunden jetzt einen einfachen Zugang zur Camunda-Plattform anbieten, die alle Phasen der Workflow-Automatisierung abdeckt – von der Prozessgestaltung und -ausführung bis hin zu zur kontinuierlichen Verbesserung. Camunda ermöglicht, Prozesse zu modellieren, auszuführen und über visuelle Schnittstellen zu steuern. So lassen sich aktive Prozesse überwachen und auftretende Fehler schnell beheben. Zudem kann Infosys bewährte ISO-Standards für BPMN nutzen, die Camunda mitgestaltet hat. Hinzu kommen passende Schulungsprogramme wie das Standardwerk ‚Real-Life BPMN‘.

Pressekontakt:

Florian Bongartz
Camunda
Email: florian.bongartz@econ-news.de

Über Camunda
Camunda ist ein Softwarehersteller, der sich auf die Automatisierung von Prozessen spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter am Hauptsitz in Berlin und an zwei Standorten in den USA (San Francisco und Denver). Camunda unterstützt seine Kunden dabei, Kernprozesse im Zuge der digitalen Transformation zu automatisieren. Zu den Kunden zählen unter anderem 24 Hour Fitness, AT&T, Lufthansa Technik und Zalando. Weitere Details unter https://camunda.com/.

Absender:

Camunda Services GmbH
Zossener Straße 55-58
10961 Berlin
Amtsgericht Charlottenburg: HRB 113230 B
USt.-IdNr. DE 259 411 084
Geschäftsführer: Jakob Freund, Bernd Rücker
https://camunda.com