Prozessautomatisierung im öffentlichen Sektor

Wie internationale Organisationen des öffentlichen Sektors Camunda für die Prozessautomatisierung und digitale Transformation nutzen

„Camunda ist ein robustes System, das sich sehr gut skalieren und erweitern lässt, geltende Standards einhält, gut dokumentiert ist und vom Hersteller hervorragend unterstützt wird.“

— Enrico Gulfi, Director of IT, City of Lugano

Viele Organisationen des öffentlichen Sektors wurden angehalten, ihre Dienstleistungen für die Bürger zu modernisieren, zu rationalisieren und Kosten zu senken. Diesbezüglich stehen sie aber vor Herausforderungen wie einem limitierten Budget und einer steigenden Nachfrage. Die Akzeptanz neuer, innovativer Arbeitsweisen variiert jedoch stark von Land zu Land und sogar zwischen den Behörden innerhalb derselben Regierungsebene. Unabhängig davon hat sich eine groß angelegte digitale Transformation als der beste Weg erwiesen, um diese Ziele zu erreichen. Sowohl Früh- als auch Spätanwender können stark von ihr profitieren.

Die Transformation des öffentlichen Sektors

Hier kommt Camunda ins Spiel. Unsere Lösung unterstützt Organisationen durch die Bereitstellung offener, standardbasierter Software. Diese ermöglicht es Behörden, bestehende Systeme zu nutzen oder zu ersetzen und gleichzeitig neue Cloud-native Lösungen zu erstellen, die Kernprozesse automatisieren und optimieren. Wenn Behörden von On-Premises- auf Cloud-native Umgebungen umsteigen, kann Camunda die Interaktion zwischen Mitarbeitern, Regeln, Bots und künstlicher Intelligenz orchestrieren, um die Akzeptanz in großem Maßstab zu fördern.

Kunden wie die Justizministerien Deutschlands und Großbritanniens, das U.S. Department of Veterans Affairs, die NASA sowie die Städte Montréal und Lugano nutzen Camunda, um ihre Technologie zu modernisieren, die Dienstleistungen für Bürger zu verbessern und Geschäftsprozesse zu rationalisieren – zum Beispiel in den folgenden Bereichen:

Zukunftssichere Architektur passend zu Ihren Anforderungen

Die offene Software und die flexible Architektur von Camunda ermöglichen eine leistungsstarke End-to-End-Prozessorchestrierung sowohl bei manuellen Prozessen als auch bei Systemprozessen.

Wenn nur ein begrenztes Budget zur Verfügung steht, ist es besonders wichtig, dass die Lösung sowohl zukunftssicher als auch flexibel ist. Camundas Software kann sowohl On-Premises als auch in der Cloud bereitgestellt werden, wodurch sie hochskalierbar ist und sich leicht in die meisten gängigen technischen Architekturen und Frameworks integrieren lässt.

Mit Camunda kann Ihr Team eine praktisch unbegrenzte Anzahl an End-to-End-Geschäftsprozessen erstellen, automatisieren, verwalten und optimieren. Tools wie Cockpit und Optimize helfen Ihnen dabei, zu jeder Zeit den Überblick über Ihre Prozesse zu behalten und Engpässe zu identifizieren, bevor sie zu einem Problem werden.

Erfahren Sie von Adrianna Tan wie Camunda bei San Francisco Digital Services eingesetzt wird: „Exploring Automation in Local Government Digital Services in a Post-Pandemic World

Video thumbnail showing the cover slide for a presentation by Camunda co-founder Bernd Ruecker about software architecture in telecommunications for 2021

Erfahren Sie in den Videos auf Process Automation Forum: Public Sector, wie andere Organisationen die Prozessautomatisierung im öffentlichen Sektor nutzen.

Video thumbnail showing the cover slide for a presentation by Camunda co-founder Bernd Ruecker about software architecture in telecommunications for 2021

Lesen Sie, wie Camunda im Vergleich zu anderen Lösungen und Technologien abschneidet.

E-Book herunterladen
Automate Any Process, Anywhere

Skalierbare Architektur, die zu Ihren Wachstumsplänen passt

Die offene Software und die flexible Architektur von Camunda ermöglichen eine leistungsstarke End-to-End-Prozessorchestrierung. Unsere Lösung bietet Organisationen Geschwindigkeit, Skalierbarkeit, Sicherheit und Resilienz ohne den Overhead für den Aufbau und die Wartung einer Infrastruktur. Außerdem ermöglicht unsere offene Architektur dank einer Reihe von Konnektoren und dank einfacher und intuitiver Integrationen eine universelle Konnektivität über verschiedene Technologie-Enabler hinweg.

Dies steht in starkem Gegensatz zu anderen Anbietern von Prozessautomatisierungslösungen, deren Systeme oft restriktiven Blackboxen ähneln, die isoliert von anderen Prozessen und Systemen implementiert werden, was ihre Fähigkeit einschränkt, mit dem Wachstum Ihres Unternehmens Schritt zu halten.

Erfolg in großem Stil

0 K
aktive Benutzer
0
Milliarden Prozessinstanzen/Tag
0
Länder weltweit

Kundenerfolg

Mehr Vertrauen in die städtische Verwaltung und weniger Zeitverschwendung – Camunda sei Dank

Die Schweizer Stadt Lugano liegt im italienischsprachigen Kanton Tessin. Sie ist mit rund 67.000 Einwohnern die neuntgrößte Stadt nach Einwohnerzahl, flächenmäßig die zweitgrößte und der drittgrößte Finanzplatz der Schweiz.

Zudem verfügt sie über eine der am höchsten digitalisierten Verwaltungen Europas.

Die Stadtverwaltung bietet zahlreiche Dienstleistungen für Einwohner, Touristen, Unternehmen und Vereine in den Bereichen Sicherheit, Mobilität, Bildung, Kultur und Sport, Soziales, Stadtraum- und Umweltmanagement.

Erfahren Sie, wie Lugano durch den Einsatz von Camunda den Zeitaufwand für bestimmte Verwaltungsaufgaben und die damit verbundenen Kosten um 90 % reduzieren, die Anzahl der Online-Anträge um 70 % erhöhen und das Vertrauensverhältnis zu den Bürgern deutlich stärken konnte.

Hier finden Sie die vollständige Case Study.

Bereit, loszulegen?

Sie haben noch Fragen?