Leadership Team

Die Camunda-Story

Camunda hat sich seit seiner Gründung in 2008 auf das Thema Prozessautomatisierung fokussiert und war an der Entwicklung der Standards BPMN und DMN direkt beteiligt. Die in zahlreichen Kundenprojekten gesammelte Praxiserfahrung wurde im erfolgreichen “Praxishandbuch BPMN” umgesetzt, das im Hanser Verlag mittlerweile in der 5. Auflage erschienen ist und ins Englische und Spanische übersetzt wurde.

Warum “Camunda”

Der Name “Camunda” leitet sich von den lateinischen Begriffen “capere” (“fassen/erbeuten”, aber auch “begreifen”) und mundus (“sauber”) ab: Wir wollen die Welt um uns herum fundiert begreifen, und mit Hilfe dieses Verständnisses in einer Weise handeln, die sowohl unseren wirtschaftlichen Zielen dient, als auch ethisch vertretbar ist.

Jakob Freund, CEO

Mitgründer von Camunda. Jakobs Faszination gilt zu gleichen Teilen der Prozessautomatisierung und dem Unternehmensaufbau.


Robert Gimbel, COO

Seit 2009 bei Camunda. Robert unterstützte unsere Kunden in ihren Prozessprojekten drei Jahre lang als Berater, bevor er die Verantwortung für den Aufbau unserer Produktentwicklung und später die Rolle des Chief Operations Officer übernahm.


Daniel Meyer, VP of Engineering

Seit 2010 bei Camunda. Daniel wurde schnell der führende Kopf hinter unserer Technologie und verantwortet heute den gesamten Entwicklungsbereich. Daniels Leidenschaft sind Einfachheit und Skalierbarkeit, was sowohl für Softwareprodukte als auch für Organisationen gilt.


Bernd Rücker, Developer Advocate

Mitgründer von Camunda. Bernd hat unzählige Softwareprojekte praktisch begleitet und unsere Kunden dabei unterstützt, ihre Geschäftslogik in langlaufenden Prozessen zu implementieren. Heute ist Bernd ein international bekannter Autor und gefragter Sprecher auf Konferenzen.