Presse

Camunda Press Releases

Camunda Cloud: Workflow-Automatisierung speziell für die Cloud

12 September 2019

• Camunda Cloud bietet vollständigen Workflow-Technologie-Stack
• Horizontal-skalierbare cloud-native Workflow-Engine enthalten
• On-Demand-Service nutzt BPMN als Modellierungssprache für Prozesse

Berlin, 12. September 2019 – Software-Entwickler haben es künftig leichter, wenn es darum geht, etablierte Cloud-Tools für die Workflow-Automatisierung zu verwenden. Dafür bietet die Berliner Software-Firma Camunda jetzt einen cloud-nativen Workflow-Technologie-Stack an, der Geschäftsabläufe modellieren, automatisieren und verwalten kann. Entwickler sparen mit der Camunda Cloud viel Zeit, weil sie verteilte Systeme aufbauen können, die weniger komplex sind als bislang. Das gab das Unternehmen heute auf seiner jährlichen Anwenderkonferenz CamundaCon bekannt.

Erstmals steht Entwicklern mit der Camunda Cloud ein speziell für die Cloud entwickelter On-Demand-Service für Workflow-Automatisierung zur Verfügung, der BPMN nutzt und in BPMN modellierte Prozesse automatisch ausführen kann. Zum Technologie-Stack des neuen Angebots gehören die kürzlich ebenfalls für die Cloud veröffentlichte Workflow-Engine Zeebe, das für die Prozessüberwachung entwickelte Modul Operate sowie das Modellierungs-Tool Cawemo, das ermöglicht, Abläufe kollaborativ zu erstellen.

„Cloud-Anwendungen, die Betriebsprozesse automatisieren, haben sich bislang nur schwer skalieren lassen, weil die benötigten Workflow-Systeme dafür nicht ausgelegt waren“, sagt Jakob Freund, CEO und Mitgründer von Camunda. „Wir haben Camunda Cloud deshalb als cloud-native Workflow-Plattform entwickelt, damit sich die Entwicklerteams mehr auf Geschäfts- und Kundenanforderungen konzentrieren können und sich gleichzeitig auf eine Workflow-Technologie verlassen können, die sich nahtlos in ihre Cloud-Technologie einfügt.“

Die Berliner reagieren damit auch auf den Trend, dass immer mehr Unternehmen selbst kritische Software-Anwendungen in die Cloud verlagern. Damit Anwendungsprozesse in der Cloud skalierbar automatisiert werden können, mussten Workflows bisher hart eincodiert werden. Dadurch wurden die IT-Systeme immer komplexer und schwerer zu verwalten. Zudem waren die Entwickler gezwungen, eigenes Know-how für die Cloud aufbauen und dafür Zeit investieren, die für ihre Kernaufgaben verloren ging. Camunda Cloud bietet den Entwicklerteams jetzt einen Workflow-Technologie-Stack, der diese Probleme von vornherein löst.

Drei Gründe für Camunda Cloud

• Speziell für die Cloud entwickelt: Die neue Lösung von Camunda bietet einen sofort einsatzbereiten Werkzeugkasten für die Workflow-Automatisierung in der Cloud sowie eine stufenlos skalierbare Infrastruktur, die sich nahtlos in bestehende Cloud-Komponenten integrieren lässt.

• Mehr Flexibilität: Entwicklerteams können sich auf die angebotenen Services in einer leistungsfähigen Cloud-Umgebung verlassen, um ihre Workflows zu modellieren und auszuführen.

• Schnellere Ergebnisse: Weil Entwickler weiterhin ihre gewohnten Cloud-Tools verwenden können, geht vor allem in verteilten Systemen weniger Zeit dadurch verloren, Insellösungen für die immer komplexere Einbindung von Cloud-Diensten zu suchen.

Camunda Cloud besteht aus den folgenden Komponenten:

• On-Demand Managed Cloud-Plattform: Cloud-Spezialisten von Camunda verwalten die Plattform, sorgen für eine stabile Umgebung und bieten technischen Support.

• Horizontal-skalierbare und fehlertolerante Workflow Engine: Die neue Lösung kommt mit der horizontal-skalierbaren cloud-nativen BPMN-Workflow-Engine Zeebe, mit der sich auch umfangreiche Workflows orchestrieren lasen, die bisher durch keine Workflow Engine verarbeitet werden konnten.

• Leistungsstarke Tools zur Überwachung und Problemlösung: Camunda Cloud bietet ein visuelles Dashboard für Workflows, das speziell entwickelt worden ist, um technischen Anwendern die Überwachung und Verwaltung laufender Workflow-Instanzen zu erleichtern.

• Kollaborative Online-Designumgebung für Prozesse: Mit dem neuen Service von Camunda können Business- und IT-Teams noch einfacher zusammenarbeiten, um gemeinsam an Geschäftsprozessen zu arbeiten und diese später zu automatisieren.

Verfügbarkeit

Camunda Cloud ist derzeit als Beta-Version über eine Early-Access-Programm verfügbar, zu dem interessierte Entwickler einen Zugang anfordern können unter https://camunda.com/cloud.

Teilnehmer auf der CamundaCon 2019 erhalten eine Live-Demo und bekommen den Beta-Zugang direkt am Camunda-Stand „Ask me Anything“. Mehr Informationen:

Camunda Cloud-Produkte: https://camunda.com/cloud
Camunda-Blog: https://blog.camunda.com
Zeebe Cloud-native Workflow-Engine: https://zeebe.io

Über Camunda

Camunda ist ein Softwarehersteller, der Prozessautomatisierung neu erfindet. Zahlreiche Organisationen, darunter Deutsche Bahn, Deutsche Telekom und Zalando vertrauen auf Camunda, um ihre Kernprozesse im Zuge der digitalen Transformation zu automatisieren.
Mit seiner Open Source Plattform für Workflow und Decision Automation bringt Camunda Transparenz ins Tagesgeschäft und steigert die Performance, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit von Geschäftsprozessen, die über verteilte Systeme hinweg in hoher Frequenz ausgeführt werden. Von Deloitte mehrfach als eines der am schnellsten wachsenden IT-Unternehmen Deutschlands und Europas ausgezeichnet, ist Camunda mit seinem Hauptstandort in Berlin sowie mit Büros in San Francisco und Denver, USA, vertreten. Mehr Informationen unter https://camunda.com

Pressekontakt:

Deutschland:
presse@camunda.com

USA & International:
Jessica Jaffe, Sift Communications, Jessica.Jaffe@siftpr.com
Jill Reed, Sift Communications, Jill.Reed@siftpr.com

Absender:

Camunda Services GmbH
Zossener Straße 55-58
10961 Berlin
Amtsgericht Charlottenburg: HRB 113230 B
USt.-IdNr. DE 259 411 084
Geschäftsführer: Jakob Freund, Bernd Rücker